Be-HAND-lungen

„Es gibt nur einen Tempel in der Welt und das ist der menschliche Körper.
Nichts ist heiliger als diese hohe Gestalt....
Man berührt den Himmel, wenn man einen Menschenleib betastet...“

Rudolf Steiner

*Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, fühlt er menschlich sich behandelt...*
Eugen Roth spricht den Kern jeder Mitmenschlichkeit aus.
In meinem Dienst am Menschen ist die liebevolle und individuelle Be-HAND-lung selbstverständlich.
Sie sollen sich verstanden fühlen, ernst genommen und das
vor allem in guten Händen...

"MANUS" - die Hand - Manipulation - behandeln
Wie händeln wir unser Leben, welche Aufgaben nehmen wir in die Hand?

Meine Hände (und ich) wollen heilen helfen...
Vorausgehend ist immer eine Diagnostik in Form einer gründliche Anamnese und körperlichen Untersuchung.
Danach erst folgen die daraus resultierenden Therapien und die Be-HAND-lung,
welche immer der Patient/die Patientin miteintscheidet.

Ein Beruf sollte eine Berufung sein. Für mich trifft das zu und dass dürfen meine Patienten/innen spüren.

Pillen schlucken ist einfach und kann jeder... ab und zu sind Medikamente auch hilfreich;
das wahre Heilen beginnt aber an sich selbst. Und das ist manchmal schwer.

Heilung bedeutet Veränderung. Wenn der Mund schweigt, spricht der Körper.
Er verändert "etwas", manipuliert das Gleichgewicht - die Waage -, um sich mitzuteilen.
Diese Kommunikation kann man lernen.
Ich helfe Ihnen dabei, Ihr Gleichgew-ICH-t wieder zu erlangen.

Ich lade Sie herzlich ein:
fühlen Sie sich gut beraten, be-HAND-elt und begleitet.

Ich nutze die Hand auch als Diagnostikum. Ich "lese" aus diesen Körperzeichen,
deute aber keine Zukunft! Denn diese Art der Manipulation hat mit ehrlichem Hand-werk und
Verantwortung nichts zu tun und schadet daher. Fatalismus lehne ich ab.
Was auch immer die Zukunft uns bringen mag - jeder selbst entscheidet für sich, WIE er diese gestaltet.

***

Wenn ein Mensch einem Anderen die Hand hält, zerquetscht er damit mühelos Millionen böser Gedanken...
(U. Heinz)

***